Ausziehen! Oder warm anziehen!

Kolumnen

Da stehst du also. Ich sehe dich schon von weitem während ich auf der anderen Straßenseite entlang gehe. Hübsch siehst du aus mit deinen Haaren zum Dutt frisiert und deiner engen Jeans. Du hast mich noch nicht gesehen und für einen kurzen Moment überlege ich, einfach wieder umzudrehen. Doch dann wird die Ampel grün und mein Herz macht einen Satz. Kneifen is nich.

Werbeanzeigen

Du weißt, du bist alt, wenn …

Kolumnen

Als ich mich gestern Morgen auf den Weg zu Arbeit machte, hatte ich trotz der Uhrzeit jenseits von Gut und Böse noch etwas Zeit und ging zu Fuß anstatt wie sonst, die Tram zu nehmen. Während ich mit kleinen Augen an meinem hippen Kaffee im Pappbecher („to go“) nippte und mich in mein Bett zurück träumte, fiel mir auf, dass unheimlich viele betrunkene Menschen meinen Weg kreuzten. Also, nicht die Penner äh Obdachlosen, sondern eher so Leute vom Typ „Feiern-bis-die-Wolken-wieder-lila-sind“. Wie die Ratten bei Anbruch der Dunkelheit kriechen sie aus ihren Löchern, bloß andersherum, wenn die Putzfrau sie aus den hell beleuchteten Clubs verscheucht.