I want it all

Kolumnen

Eins vorneweg: ich will ziemlich viel. Genaugenommen alles und immer sofort. Geduld ist nicht meine Stärke – ich bin Widder.

Und um es klarzustellen: Es muss mir nicht alles auf dem Silbertablett serviert werden. Ich bin durchaus gewillt zu kämpfen. Und wenn ich etwas nicht haben kann, dann will ich es erst recht.

Ich will einen Job der mich so ausfüllt und glücklich macht, dass ich nachts kaum schlafen kann, weil ich so voller Vorfreude auf den nächsten Tag bin. Ich will eine Wohnung in der besten Lage der Stadt, aber dennoch eine Ruhe-Oase, deren wunderhübsche Einrichtung mich mit jedem Heimkommen aufs Neue fasziniert. Mit hübschem Balkon, prächtigen Blüten in allen Farben. Ich will Sommer und einen kühlen Drink in der einen, ein gutes Buch in der anderen Hand. 11 Monate im Jahr – also quasi immer, außer an Weihnachten. Da will ich Schnee, wegen der Romantik und so.

einmal alles

Ich will einen Mann der mich noch vor dem ersten Gespräch so umhaut, dass ich mich kaum mehr auf meinen Beinen halten kann. Dessen Charme mich wie eine flauschig weiche Wolke umhüllt bis mir schwindelig wird. Ich will, dass er ein Alphatier ist – der Rudelführer -, dass er immer weiß, was zu tun ist. Ich will, dass er mich auch an den tristesten Regentagen zum Lachen und bringt und zwar so, dass ich Schmerzen im Bauch habe – vor lachen und vor lauter Schmetterlingen im Bauch. Ich will, dass er klug ist und zu allen Themen, die mich interessieren etwas zu sagen hat. Und auch eine Meinung hat zu Dingen, die mich nicht interessieren. Ich will, dass er stark ist. Ich will, dass er weich ist. Ich will, dass er laut ist und leise. Ich will, dass er all meine Launen (wie bereits erwähnt, ich bin Widder…) zu handeln weiß. Mich von Höhenflügen zurück auf den Boden (der Tatsachen) bringt. Meine Inspirationsquelle ist und Nächte lang mit mir reden kann, aber auch mit mir schweigen. Einfach nur daliegen und den Rest der Welt vergessen.

„If I lay here, if I just lay here, would you lay with me and just forget the world”

Ja! Und ich will streiten – ab und an. Und versöhnen und lieben. Laut, wild, leise und zart. All at once. Ich will, dass ER lauter verrückte Ideen hat, aber trotzdem ganz normal ist – also im Kopf und auch sonst. Ich will, dass er normal ist, aber anders.

Während ich das schreibe, muss ich laut lachen und frage mich, was man – was ich – alles so will und woher um Himmelswillen das alles kommt. Zugegeben, es ist unschwer zu erkennen, ich bin Perfektionistin. Ich habe es gern, wenn die Dinge so laufen, wie ich es will. Ich fühle mich dann tatsächlich einfach besser. Unvorhergesehenes ist nichts für mich. Damit kann ich nicht…

Aber wie das Leben so spielt, kommt erstens alles anders und zweitens als man denkt. „Life is what happens while you´re busy making other plans“ jaja, John, schon klar.

Was, wenn alles so da ist, wie es in den letzten Gehirnwindungen und in dem von Traumata geprägtem Unterbewusstsein präsent ist? Was, wenn alles da ist und man es nicht erkennt? Was, wenn die perfekte Wohnung schon längst da ist? Was, wenn dieser eine Mensch schon längst in deinem Leben präsent ist. Tag ein Tag aus die Türe des eigenen Herzens passiert und dennoch keinen Schlüssel hat. Ja, den Schlüssel zum Herzen gar nicht finden kann. Weil das Konstrukt aus (Wunsch-) Denken, Vorstellungen und Erwartungen von einem realen menschlichen Wesen gar nicht erfüllt werden kann? Was, wenn ich den Blickwinkel ändere und da auf einmal dieser eine Mensch ist, der all die Dinge nicht hat und irgendwie doch hat. Nicht so, wie es eigentlich sein sollte, sondern anders und trotzdem – oder gerade deswegen – perfekt?

Wenn auf einmal – ganz still und leise – alles da ist, alles von dem ich nicht einmal wusste, dass ich es will.

„Those three words“

…beim Tippen dieser Zeilen schiebt sich gerade die Sonne durch eine schier nicht enden wollende, graue Wolkendecke. Ganz zaghaft.

 

© themagnoliablossom

Advertisements

Ein Gedanke zu “I want it all

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s